Die Kindertagesstätte Abenteuerland

 

 

 

 

ist das jüngste „Kind“ der Berufsbildungsstätte Westmünsterland (BBS). Als zwei-Gruppen-Einrichtung wurde die Kindertagesstätte am 1. August 2014 im ehemaligen Kreishaus eröffnet, bereits ein Jahr später, im August 2015, kam eine dritte Gruppe dazu. Der Name „Abenteuerland“ steht auch gleichsam für das Konzept der neuen, teiloffenen Kita: So wird hier nach dem Morgenkreis mit den Bezugserzieherinnen besonderer Wert auf die freie Wahl des Spiels gelegt, die Mädchen und Jungen gehen selbst auf Entdeckungstour.

 

Unser Team 

Sarah Abeln
Gruppenleitung
Britta Banken
Erzieherin 
Christin Deuker
KiTa-Leiterin

 

 

Lisa Kirst
Gruppenleitung 
Lena Kisfeld
Erzieherin
Franziska Schwieters
Erzieherin 

 

 

Lena Titz
Gruppenleitung 
Katja Wettig
Erzieherin 
Rita Wolters
Erzieherin 

 

Unsere Gruppen

Gemeinsam leben, lachen, entdecken, forschen, feiern oder lernen – 50 Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren werden bei uns in drei Gruppen betreut: in der Räuberhöhle, dem Drachennest und der Pirateninsel. Zwei Gruppen sind aufgeteilt in jeweils 20 Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren, die U-2-Gruppe beherbergt zehn Kinder.
Wir bieten auch eine integrative Betreuung der Kinder an.
Die Öffnungszeiten orientieren sich am Bedarf der Eltern. Aktuell ist die KiTa montags bis donnerstags von 7.30 bis 16.30 Uhr geöffnet, freitags von 7.30 bis 14.30 Uhr.

 

 

 

Unsere pädagogische Arbeit

Den Rahmen für unser pädagogisches Konzept bildet die teiloffene Arbeit. Dahinter steht, dass die Kinder zunächst durch die Bezugserzieher/innen in ihren Gruppen begrüßt werden und dort den Tag mit dem gemeinsamen Morgenkreis starten. Anschließend können die Mädchen und Jungen nach individuellen Neigungen die Gruppe wechseln. Jede KiTa-Gruppe setzt sich zwei verschiedene Schwerpunkte, die sie besonders hervorhebt. Den Kindern bietet sich dadurch die Möglichkeit, verschiedenen Interessen nachzugehen und auch Freundschaften außerhalb der Gruppe zu knüpfen. Gleichwohl können sie nach individuellen Bedürfnissen auch den Kontakt zur Bezugserzieherin behalten. Jede Erzieherin kennt dadurch jedes Kind – das wiederum eröffnet einen anderen, einen globalen Blick auf das Kind.
Die U-3-Gruppe wird bei der Umsetzung des teiloffenen Konzeptes außen vor gelassen, da die jüngeren Kinder mit der Entscheidungsfreiheit noch schwerer umgehen können.
Natürlich setzen wir in diesem Rahmen auch auf eine intensive und aktive Elternarbeit.

 

Unsere Angebote

Den Kindern stehen verschiedene, kreative Spiel-, Entdeckungs- und Forschungsmöglichkeiten zur Verfügung. Das sind neben dem Forscherraum der Rollenspielbereich, das Atelier sowie der Bauraum. Diese Bereiche sind mit abwechslungsreichen Materialien ausgestattet, die es den Kindern erlauben, ihre Ideen mannigfaltig umzusetzen und auszuleben.
Auf dem großen Außengelände können die Kinder ihren Bewegungsdrang entsprechend ausleben.
Die Bildungsbereiche werden durch verschiedene Schwerpunkte gestaltet:
• Mathematische und naturwissenschaftliche Bildung
• Bewegung
• Ökologische Themen
• musikalische, ethische, soziale, kulturelle sowie interkulturelle Bildung
• Sprache und Kommunikation
• Körper, Gesundheit und Ernährung
• Medien

 

 

Projekte

• Die Buchungszeiten umfassen 25, 35 und 45 Stunden. Das Frühstück für die Kinder wird mit angeboten.
• Gesundheitserziehung mit abwechslungsreichem Frühstück, in der eigenen Küche frisch zubereitet.
• Zahngesundheit und -pflege
• Angestrebt ist eine Zertifizierung als Bewegungskindergarten. Da auch Sprache und Kreativität über Bewegung geht, soll hier eine möglichst intensive Förderung stattfinden.

 

Ansprechpartner: Christin Deuker
Email:
Telefon: 01 70/ 9 10 75 98
Mobil: 01 70/ 9 10 75 98
Anschrift: Kindertagesstätte Abenteuerland
Bahnhofstraße 93
48683 Ahaus

 

zurück

Einstellungen

Hier können Sie die Anzeige auf einen bestimmten Stadtteil begrenzen.

Stadtteil:

Öffnungszeiten:

Stundenpaket:

Surftipps

Ein Ratgeber

der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung für Eltern zur kindlichen Entwicklung vom 1. bis zum 6. Lebensjahr

Verkehrswacht Verkehrswacht

bietet sowohl Tipps für Eltern in puncto Verkehrssicherheit als auch spannende Seiten für Kinder im Vor-und Grundschulalter.

Blinde Kuh Blinde Kuh

- Die Suchmaschine für Kinder im Netz bietet Anregungen rund ums Malen, Lernen, Geschichte, Musik und mehr

Haus der kleinen Forscher Haus der kleinen Forscher

Die Stiftung "Haus der kleinen Forscher" fördert bundesweit frühkindliche Bildung in den Bereichen Naturwissenschaften und Technik.

Tigerkids http://www.tigerkids.de

TigerKids -Kindergarten aktiv-ist ein bundesweit erfolgreiches Programm zur Bewegungs- und Ernährungserziehung in derzeit etwa 4.000 KiTas.Ein Projekt der Stiftung Gesundheit in Kooperation mit der AOK.

Liraturkita Literaturkita

Wenn eine Kita die Arbeit mit Büchern als wichtig einstuft und im pädagogischen Alltag umsetzt, kann sie das Zertifikat „Literaturkita NRW“ erwerben